„Wer selbstständig als Gewerbetreibender den Abschluss von Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen oder entsprechende entgeltliche Finanzierungshilfen vermitteln bzw. Dritte zu solchen Verträgen beraten möchte, benötigt seit dem 21. März 2016 auf Grund von europarechtlichen Vorgaben eine Erlaubnis als Immobiliardarlehensvermittler gemäß § 34i GewO.“

Quelle: Homepage der IHK-Köln, Stand 02.09.2016

Für die Erlaubnis benötigen Sie ohne entsprechende „Alte-Hasen-Regelung“ den Nachweis der fachlichen Kenntnisse. Diese werden in einer Prüfung vor der IHK abverlangt. Wir helfen Ihnen bei der Vorbereitung! In unserem 6-Tage-Kompaktkurs erlangen Sie das Wissen zum Bestehen der Prüfung!

Aktuelle Kurstermine

Datum / Zeit Anmeldung zum Kurs (hier klicken)
14.05.2018 - 19.05.2018 / 9:00 - 18:00 Uhr Immobiliendarlehensvermittler/-in IHK
09.07.2018 - 14.07.2018 / 9:00 - 18:00 Uhr Immobiliendarlehensvermittler/-in IHK
05.11.2018 - 10.11.2018 / 9:00 - 18:00 Uhr Immobiliendarlehensvermittler/-in IHK

Informationen zum Kurs

In einem 6-tägigen Kurs bereiten wir Sie optimal auf die schriftliche und mündliche Prüfung, zum Nachweis der Sachkenntnis gemäß § 34i GewO, vor der IHK vor.

PDF Dokument
Kursinfo-Immobiliendarlehensvermittler-IHK
Links
Rahmenplan-IHK
Prüfungsanforderungen
Abschluss-Prüfung
Die Sachkundeprüfung (schriftlich + mündlich) wird bei der IHK abgelegt.
Intensiv-Kurs
„Immobiliendarlehensvermittler/-in IHK“ (6 Tage, Mo.-Fr. 09:00-18:00 Uhr, Sa. 09:00-14:00 Uhr), insgesamt 58 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten
Teilnehmerzahl
Mindestens 4, maximal 18 Personen pro Gruppe.
Dozenten
Profidozenten mit mehrjähriger Trainer- und Berufserfahrung.
Gebühren
Intensiv-Seminar: € 1.200,- pro Person, inkl. Lernunterlagen.
Prüfungsgebühren werden direkt bei der IHK bezahlt (zur Zeit) ca. € 300,- pro Person.
Bis zu € 500,- Förderung über Bildungssch€ck oder Bildungsprämie möglich!
Seminarort
PracticeCompany – Tagungshotel in 51545 Waldbröl

Förderung

Folgende Förderungen für diesen Kurs sind möglich:

Bildungssch€ck
Bildungsprämie
Bildungsurlaub