25 Tage – 20 Samstage und 1 Vollzeitwoche (Bildungsurlaub) 

Als gefragte(r) Experte/Expertin in kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Themen tragen Sie im erheblichen Maße zum Unternehmenserfolg bei. Gleichzeitig erfahren Sie Ihren Karrieresprung, da Sie für potentielle Führungsaufgaben vorbereitet sind!

Aktuelle Kurstermine

25 Präsenztage: Samstags und eine Vollzeitwoche (Bildungsurlaub)

Datum / Zeit Anmeldung zum Kurs (hier klicken)
01.10.2019 - 01.10.2020 / 8:30 - 15:00 Uhr Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) - Samstags und eine Vollzeitwoche (25 Tage)
01.04.2020 - 01.04.2021 / 8:30 - 15:00 Uhr Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) - Samstags und eine Vollzeitwoche (25 Tage)
01.10.2020 - 01.10.2021 / 8:30 - 15:00 Uhr Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) - Samstags und eine Vollzeitwoche (25 Tage)
01.04.2021 - 01.04.2022 / 8:30 - 15:00 Uhr Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) - Samstags und eine Vollzeitwoche (25 Tage)

Wichtig für Ihre Planung

Damit Sie an der Prüfung vor der IHK teilnehmen können, melden Sie bitte hierfür rechtzeitig (i.d.R. 3-4 Monate) bei der IHK an. Wir empfehlen eine frühstmögliche Anmeldung, da die IHK die Plätze begrenzen. Bitte beachten Sie auch die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Prüfung!

Zulassungsvoraussetzungen Wirtschaftsfachwirt/-in

Informationen zum Kurs

Dauer
25 Tage Präsenzunterricht (Samstags + 1 Vollzeitwoche (Mo-Fr)), 8:30-15:00 Uhr , insgesamt 250 Unterrichtseinh. a 45 Minuten
PDF Dokument
Kursinfo-Wirtschaftsfachwirt/-in
Seminarinhalte Wirtschaftsfachwirt/in
Abschluss-Prüfung
Die Prüfung (schriftlich + mündlich) wird bei der IHK abgelegt.
Teilnehmerzahl
Mindestens 6, maximal 20 Personen pro Gruppe.
Dozenten
Profidozenten mit mehrjähriger Trainer- und Berufserfahrung. Die verantwortlichen Dozenten sind Mitglieder der Prüfungsausschüsse der IHK.
Gebühren
Intensiv-Kurs € 2.390,- pro Person, inkl. Lernunterlagen. Prüfungsgebühren werden direkt bei der IHK bezahlt, zur Zeit je nach IHK ca. € 460,- pro Person.

 

„Geprüfte Wirtschaftsfachwirte sind die Generalisten unter den Fachwirten. Sie nehmen Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes wahr. Diese Prüfung ist branchen- und fachübergreifend und vermittelt die für ein Unternehmen erforderlichen Kenntnisse im kaufmännischen Wissen, in rechtlichen Fragen und Fragen der Unternehmensführung.“

Quelle: Homepage der IHK-Köln, Stand 24.08.2018

 

Förderung

Folgende Förderungen für diesen Kurs sind möglich:

Bildungssch€ck
Bildungsurlaub